20180108_131245.jpg

Hi.

Herzlichst Willkommen auf meinem Blog! Ich bin eine Bio-Hipster-Muddi mit Liebe für gutes Essen, meinen Beruf die Medizin, Family-Kram und Firlefanz. Ich hoffe, es gefällt.

 

 

Abgestillt. Nährstoffe aufgerüstet. Wie mir Erdnüsse von ültje damit helfen.

Abgestillt. Nährstoffe aufgerüstet. Wie mir Erdnüsse von ültje damit helfen.

**Anzeige. Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit ültje entstanden und enthält demnach Werbung für dieses Unternehmen.

Abgestillt. Puh.

Im WWW gibt es ja zig Diskussionen und Meinungen zum Thema Stillen/Abstillen/Langzeitstillen/Nicht stillen und so weiter und so fort. Das ist zwar wichtig aber so individuell und kompliziert, dass ich hier nicht auf diese Inhalte eingehen möchte.

Ich möchte heute über einen ganz anderen Aspekt, der das Stillen betrifft, schreiben und das hat auch mit meinem Grund zu tun weshalb ich, nach 15 Monaten sehr glücklicher Stillbeziehung, abgestillt habe. Also es hatte natürlich verschiedene Gründe. Aber ein sehr wichtiger war einfach, dass ich das Gefühl hatte zunehmend ausgelaugt zu sein. Zu viele Nährstoffe einfach abzugeben. Und das obwohl das Kind ja mittlerweile selbst gut und gerne gesund isst.

Schon in der Schwangerschaft gibt man ja nahezu alle guten Nährstoffe an das Kind weiter und das geht dann in der Stillzeit fast noch intensiver so weiter.

Und ich merkte nun zunehmend, dass ich kraftlos und müde bin. Ausgelaugt und ausgesaugt. Somit denke ich einfach, dass es mir jetzt auch mal wieder gut tut alle Nährstoffe bei mir zu behalten, damit ich auch eine gesunde und starke Mama sein kann.

Trotzdem war das Abstillen auch irgendwie ein kleines bisschen traurig. Es geht eben eine Zeit zu Ende.

Deshalb achte ich nun erstmal noch bewusster auf mich, habe mir einen Massage-Termin gemacht, eine Schwimm-10er-Karte gekauft (Tschüß, Nacken! Auch so ein Still-Ding….) und kaufe ganz ganz viele gute, hochwertige Nahrungsmittel voller Nährstoffe für mich und das nun komplett “allein essende” Kind. Und ja, ich feiere es einfach ein bisschen jetzt wieder alle Nährstoffe für mich allein zu haben. Ich finde diese Selbstliebe darf man so auch mal leben.

ültje02.jpg

Ein super Snack sind hierfür Nüsse. Ich liebe Nüsse und esse jeden Tag mindestens eine Handvoll. Pur, auf Salat oder Bowl, als Mus auf Brot und Porridge und manchmal auch in Schokolade :)

Die Erdnuss ist neben Mandeln und Walnüssen mein Favorit. Sie ist irgendwie passend für jede Gelegenheit. Morgens als Erdnussbutter auf meinem Brot oder ein dicker Klecks auf dem Porridge, zwischendurch einfach so pur oder geröstet und abends als Salat-Topping oder auch super lecker: gesalzen über einem würzigem Curry……!!

Sehr reich ist die Erdnuss zum Beispiel an Magnesium. Dieses lebenswichtige Mineral kann unser Körper nicht selbst herstellen, es muss von außen (zum Beispiel über Erdnüsse) aufgenommen werden. Mehr erfahrt ihr hier.

ültje03.jpg

ACHTUNG: Kinder sollten aufgrund der Aspirationsgefahr ganze oder gehackte Nüsse erst ab einem Alter von 3 oder 4 Jahren bekommen. Die wertvollen Inhaltsstoffe der Nuss kann man aber wunderbar über gemahlene Nüsse oder Nussmuse geben. Janosch liebt Brot mit Mandel- oder Erdnussmus und in viele Gerichte (Bananenbrot, Pfannkuchen etc mische ich gemahlene Nüsse unter).

Besonders lecker finde ich ja geröstete Erdnüsse und das tolle ist, das ist sogar besonders gesund: durch das Rösten bekommen die Nüsse nicht nur ein einzigartiges Aroma. Denn unter der Hitze reagieren Eiweiß- und Zuckerbestandteile der Nüsse miteinander. Dabei entstehen braune Pigmente, die Melanoidine. Sie sind dafür bekannt, antioxidativ zu wirken und sorgen dafür, dass die Nuss länger haltbar ist. Mega oder?

ültje04.jpg

Klar Nüsse haben viele Kalorien aber US-amerikanische Forscher haben herausgefunden, dass Erdnüsse trotz ihrer hohen Energiedichte nicht dick machen. Dies liegt am großen Sättigungsgefühl, das die Erdnuss verursacht, so vermuten die Forscher. Außerdem sind die enthaltenen Fette sehr hochwertig.

Mir in meiner aktuellen Mama-Abstill-Kraft-und-Wellness-Phase kommt auch folgender Punkt sehr zugute: Erdnüsse enthalten super viel Niacin! Mithilfe von Niacin ist es der Haut möglich, ihre Elastizität zu erhalten. Deshalb steckt das Vitamin in zahlreichen Kosmetika. Aber auch über die Ernährung kann dem Körper Niacin zugeführt werden. 100g Erdnüsse decken bereits 109% des täglichen Bedarfs. Niacin hilft bei der Pflege der Haut von innen und unterstützt die Aufrechterhaltung der normalen Hautfunktion. Ein leckerer Snack der auch noch hübsch macht? Jo, nehm ich!

ültje05.jpg

Esst ihr auch so gerne Nüsse? Und wie? Pur, als Mus oder Topping? Die ganzen guten Fakten über Nüsse sprechen auf jeden Fall dafür sich öfter mal ne Tüte Erdnüsse statt Schokolade zu kaufen….

ültje06.jpg





Apfel-Walnuss-Zimt-Scones

Apfel-Walnuss-Zimt-Scones

Pumpkin-Carrot-Cake (mit Ricotta-Frosting und karamellisierten Walnüssen)

Pumpkin-Carrot-Cake (mit Ricotta-Frosting und karamellisierten Walnüssen)