20180108_131245.jpg

Hi.

Herzlichst Willkommen auf meinem Blog! Ich bin eine Bio-Hipster-Muddi mit Liebe für gutes Essen, meinen Beruf die Medizin, Family-Kram und Firlefanz. Ich hoffe, es gefällt.

 

 

1000 Fragen an dich selbst #12 Weiße Haie, Faulheit und Schnee

1000 Fragen an dich selbst #12 Weiße Haie, Faulheit und Schnee

221: Gibt es Freundschaft auf den ersten Blick?

Nein ich glaube Freundschaft muss wachsen. Aber aus Sympathie auf den ersten Blick ist bei mir schon öfters Freundschaft entstanden.


222: Gönnst du dir selbst regelmäßig eine Pause?

Ansicht bin ich ganz gut darin ja. Einfach aus Faulheit haha. Aber im Arbeitsalltag oder wenn ich mir zu viel vorgenommen habe gelingt es dann auch wieder nicht. Dann merke ich irgendwann, dass ich total verspannt bin und Spannungskopfschmerzen habe.


223: Bist du jemals verliebt gewesen, ohne es zu wollen?

Ja. Auch wenn verliebt sein an sich ja etwas schönes ist, so kann es doch zum "falschen Zeitpunkt" oder die "falsche Person" betreffend auch quälend sein.


224: Steckst du Menschen in Schubladen?

Ich denke das passiert manchmal, ja. Ärgert mich zwar  und ich versuche es zu verhindern aber andererseits sind manchmal diese Schubladen ja auch gewollt. Gerade durch Äußeres versuchen viele Menschen ja auch zu signalisieren in welche Schublade sie gehören oder?


225: Welches Geräusch magst du?

Wenn man über Schnee geht, das knirschen, das ist das schönste Geräusch für mich. Danach kommt das knacken von Holzfeuer. Danach das knacken wenn man in eine Tafel Schokolade einfach reinbeißt.

IMG_0014.JPG


226: Wann warst du am glücklichsten?

Es klingt abgedroschen aber der Moment in dem mein Sohn mir auf die Brust gelegt wurde und ich ihn anfassen, riechen und hören konnte war einfach magisch.


227: Mit wem bist du gern zusammen?

Mit vielen verschiedenen Menschen. Natürlich mit meiner Familie und vielen Freunden aber auch die meisten meiner Arbeitskollegen oder Nachbarn mag ich gerne.


228: Willst du immer alles erklären?

Ich bin eher der wissenschaftliche Typ, ja. Esotherik und Dinge wie Homöopathie o.ä. für die es keine wissenschaftliche Grundlage gibt irritieren mich.


229: Wann hast du zuletzt deine Angst überwunden?

Ich habe echt Angst vor Hunden. In letzter Zeit ignoriere ich die aber ganz gut und merke dann immer wieder, dass es nichts passiert wenn man sich diesen Biestern nähert....


230: Was war deine größte Jugendsünde?

Ich sag nur: Rosa-batik Schlaghose. 


231: Was willst du einfach nicht einsehen?

Dass es den Weihnachtsmann nicht geben soll.....


232: Welche Anekdote über dich hörst du noch häufig?

Dass ich als Baby mit dem Gesicht frontal im Essen eingeschlafen bin. 


233: Welchen Tag in deinem Leben würdest du gerne noch einmal erleben?

Den Tag an dem wir unseren Sohn mit nach Hause genommen haben. Der Morgen im Krankenhaus war schon so besonders, ich bis oben hin voller Glücksgefühl und Stolz..... die Sonne schien durchs Fenster, die Luft roch nach Sommer und mein kleines perfektes Baby schlummerte in meinem Arm....


234: Hättest du lieber mehr Zeit oder mehr Geld?

Mehr Zeit. Denn Zeit ist Geld, nech? 


235: Würdest du gern in die Zukunft schauen können?

Das ist natürlich sehr verführerisch.... aber ich glaube, dass es auch den Reiz von vielem Zerstören würde...


237: Bist du jemals in eine gefährliche Situation geraten?

Ja. Auf einem Weißer-Hai-beobachtungs-Kutter in Südafrika. Haie haben wir nicht gesehen aber ein aufkommender Sturm hätte diese abgef***** Nussschale fast verschluckt. Als Entschädigung gab es einen Gutschein das Ganze nochmal umsonst zu wiederholen bei gutem Wetter. Jo, Danke auch.

20160907_110410.jpg


238: Hast du einen Tick?

So einige..... 

Ich zähle im Kopf zum Beispiel ganz oft die Striche die man braucht um ein Wort zu schreiben.... Klingt komisch? Ist es auch....

393-3-201P-Black.jpg


239: Ist Glück ein Ziel oder eine Momentaufnahme?

Ein Ziel sollte es nicht "nur" sein. Denn der Weg ist das Ziel in diesem Fall denke ich. Eine Momentaufnahme aber auch nicht nur. Für mich ist Glück ein Grundgefühl, welches durch viele kleine Momente verstärkt wird.


240: Mit wem würdest du deine letzten Minuten verbringen wollen?

Oh, das ist eine traurige Frage. Mit meiner Familie.

Ein Ostertisch N°2

Ein Ostertisch N°2

Ein Ostertisch N°1

Ein Ostertisch N°1