20180108_131245.jpg

Hi.

Herzlichst Willkommen auf meinem Blog! Ich bin eine Bio-Hipster-Muddi mit Liebe für gutes Essen, meinen Beruf die Medizin, Family-Kram und Firlefanz. Ich hoffe, es gefällt.

 

 

Pumpkin-Banana-Bread, ein Herbstrezept mit Pumpkinspice, Kürbispürree-Swirl und Walnüssen

Pumpkin-Banana-Bread, ein Herbstrezept mit Pumpkinspice, Kürbispürree-Swirl und Walnüssen

Dieses Rezept wird ganz bestimmt ein Evergreen bei mir werden. Ich habe schon sooo oft Bananabread gemacht und unzählige Rezepte ausprobiert bzw selbst ertüftelt. Nun habe ich für mich das perfekte gefunden und gleich mal einen Herbst-Twist eingebaut. Mit Kürbis!!! Und Gewürzen!!! Probiert es aus, ich bin begeistert! (Eigenlob aus.)

Ach ich liiebe den Herbst einfach! Und PumpkinSpice ist irgendwie der perfekte Übergang vom Herbst zur Weihnachtszeit. Das Rezept für PumpkinSpice gibt es ja hier, man kann aber auch Lebkuchen- oder Spekulatiusgewürz oder einfach Zimt verwenden.

Was ihr braucht:

3-4 sehr reife Bananen (ca. 400gramm)

60gr brauner Zucker

2 Eier

5 TL Pumpkinspice

250gr Dinkelmehl

3TL Backpulver (gestrichen)

1 gute Prise Salz

250gr Kürbis

75gr Butter, geschmolzen

60g Walnüsse

 

So wird's gemacht:

Ofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen. Den Kürbis waschen und aushöhlen, ein Stück von etwa 250gr in den vorgeheizten Backofen legen und etwa 20-30min gar und weich werden lassen. 

Die Bananen zerdrücken und mit dem Zucker und 3 TL Pumpkinspice verrühren. Zerlassene Butter und die 2 Eier hinzufügen und kurz verquirlen. Mehl, Backpulver und Salz mischen und ebenfalls zu der Masse geben. Von den Walnüssen fünf schöne Hälften beiseitelegen und die restlichen, gehackt, unter die Masse rühren.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und etwas mehr als die Hälfte des Teiges einfüllen. Den Kürbis aus dem Ofen nehmen und mit einem Löffel das, nun weiche, Fleisch heraus schaben und auf den Teig geben. Das sieht dann so aus:

Ich habe das Brot zweimal gebacken, deshalb sieht der Kürbis auf dem einen Bild weicher aus. War er auch, hat aber beide Male super geklappt. 

Nun streut ihr noch die verbleibenden 2 TL PumpkinSpice über den Kürbis und dann kommt der restliche Teig sowie die Walnuss-Hälften oben drauf und dann mit Vorfreude in den Ofen! Etwa für eine Stunde.

Kaffee machen und sehr doll genießen!

20171107_150914.jpg
Die schönsten Advents- und Weihnachtsbücher für Kinder

Die schönsten Advents- und Weihnachtsbücher für Kinder

Adventsketten-DIY, upcycling mit Obsttüten

Adventsketten-DIY, upcycling mit Obsttüten